Zum Inhalt springen

Der Auxerrois Wein und die Auxerrois Rebsorte – alles auf einen Blick

Die Auxerrois Rebe und der damit verbundene Wein sind in Deutschland noch immer relativ unbekannt. Dies liegt unter anderem an den geringen Produktionskapazitäten. Wir zeigen Ihnen, welchen Auxerrois Sie zu welchem Essen servieren können und was die Auxerrois Traube so beliebt macht. Denn der Wein der Auxerrois Rebe kann in sehr vielen Bereichen als Weißwein hervorragend überzeugen und ist ein perfekter Begleiter zu vielen Mahlzeiten.

Eckdaten zum Auxerrois Wein

Synonyme:Aucerot, Aukseroa Blan, Auxera, Auxerois, Auxerrois Bijeli, Auxerrois Blanc
Traubenart:Weißweintraube
Passt zu:Fisch, helles Fleisch, Pilzgerichte, Spargel-Gerichte, vegetarische Küche, Gemüse aller Art, würzige Käsesorten, Frischkäse
Eigenschaften: kräftiges Aroma, milde Säure, charakteristische Aromatik
Anbauländer & -gebiete:Deutschland, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Kanada, Luxemburg
Alter der Rebsorte:ca. 1816
Rebfläche:ca. 2.853 ha

Charakter der Auxerrois Rebe

Die Auxerrois Traube und somit auch der Auxerrois Wein sind äußerst kräftig in ihrem Aroma und dem gesamten Körper des Weins. Hier zeigt sich die direkte Nähe zum Burgunder. Geschmacklich ist der Auxerrois Wein zwischen einem Weißburgunder und einem Chardonnay angesiedelt. Der Wein besitzt eine milde und eher weich wahrgenommene Säure und überzeugt vor allem durch seine charakteristische Aromatik. Die Auxerrois Rebe bietet dem Genießer den Geschmack von Kernobst wie Mirabellen oder Aprikosen, kombiniert mit sanften Kräuternoten. Im Duft sind bei der Auxerrois Rebe zudem Aromen von Ananas, gereiften Birnen und Quitten typisch. Ältere Weine entwickeln zudem einen Duft nach gerösteten Mandeln und hochwertigem Honig. Hier kommen beim Auxerrois Wein die Geschmacksknospen von Experten selbst an ihre Grenzen. Die große Vielfalt macht die Auxerrois Rebsorte zu einem echten Erlebnis und sorgt dafür, dass die Auxerrois Traube auch in Zukunft nicht an Beliebtheit verlieren wird. Ob ihr Anteil im Anbau allerdings ansteigen wird ist unsicher, da die Rebe sehr hohe Anforderungen an die Umgebung stellt.

Zu welchem Essen passt ein Auxerrois als Weißwein?

Sicherlich fragen Sie sich, welchen Auxerrois Sie zu welchem Essen servieren können. Aufgrund der sehr geringen und auch sehr milden Säure ist der Auxerrois Wein ein perfekter Begleiter zu vielen Speisen. Der typische Auxerrois Geschmack lässt den Wein zu verschiedenen Fischen, aber auch zu hellem Fleisch hervorragend harmonieren. Auch zu Pilzgerichten im Herbst oder aromatischen Spargel-Gerichten im Frühling ist die Auxerrois Rebe sehr zu empfehlen. Auch in der vegetarischen Küche ist die Auxerrois Rebsorte ein hervorragender Begleiter, da der Auxerrois Wein perfekt mit Gemüse aller Art und würzigen Käsesorten harmoniert. Selbst Frischkäse ist ein angenehm leichter Begleiter zum typischen Auxerrois Geschmack. Hier können Sie mit diesem leckeren Weißwein tatsächlich aus dem Vollen schöpfen. Die Frage, welcher Auxerrois zu welchem Essen passt, ist somit umfassend beantwortet.

Eigenschaft des AuxerroisPassendes Gericht
Auxerrois mit milder Säure-Fisch
-helles Fleisch
-Pilzgerichte
-Spargelgerichte
typischer Auxerrois-vegetarische Gerichte
-Gemüse
-würzige Käsesorten
-Frischkäse

Wie ist der Ausbau bei der Auxerrois Traube?

Aufgrund der sehr geringen Anbaufläche und des somit geringen Ertrags der Auxerrois Rebe wird die Sorte in der Regel sortenrein gekeltert. Cuvées der Auxerrois Rebsorte sind äußerst selten. Dies liegt aber auch daran, dass der typische Auxerrois Geschmack nur mit wenig anderen Rebsorten harmoniert und daher sich nur schwer kombinieren lässt. Vor allem im Elsass werden allerdings einige Cuvées angeboten, welche durchaus durch ihre Qualität überzeugen können. Insgesamt lässt sich sagen, dass die Auxerrois Traube aufgrund ihrer Eigenschaften einen hervorragenden Wein hervorbringt, der aktuell noch von zu wenigen Genießern und Kennern geschätzt wird. Dennoch nimmt der Anteil der Auxerrois Rebsorte in einigen Gebieten deutlich zu, was unter anderem zu einer größeren Bandbreite beim Auxerrois Geschmack führt. Denn der Standort spielt beim Auxerrois Wein eine entscheidende Bedeutung.

Weitere Weißwein Sorten

Alles zum Bacchus Weißwein.

Alles zum Vernaccia Weißwein.

Alle Weißwein Sorten im Überblick.

In welchen Weinregionen / Weinländer wird die Auxerrois Traube angebaut?

Die Auxerrois Rebsorte wird nur in wenigen Teilen der Welt angebaut. Zu den größten und bekanntesten Anbaugebieten zählen neben Deutschland vor allem Frankreich, der Elsass und Luxemburg. Da die Auxerrois Rebe sehr hohe Ansprüche an den Untergrund stellt und zudem sehr empfindlich gegen Frost ist, muss der Anbau der Auxerrois Traube mit viel Bedacht vorgenommen werden. Experten gehen davon aus, dass die Auxerrois Rebsorte in früheren Zeiten durch die Hugenotten aus Frankreich mitgebracht wurden und anschließend im deutschsprachigen Raum Verbreitung fanden. Dennoch ist der Wein bis heute kein Massenprodukt, sondern ein Wein, dessen typischer Auxerrois Geschmack vor allem Kennern und Genießern bekannt sein dürfte. Da der Boden und die weiteren Umgebungsvariablen erheblich zum Auxerrois Geschmack beitragen, lohnt es sich die Auxerrois Rebe aus den verschiedenen Regionen miteinander zu vergleichen. Sie werden feststellen, wie unterschiedlich der typische Auxerrois Geschmack sich entwickeln kann.🍷

Bildquellen:

  • Auxerrois-Wein: iStock.com/VoyageOfDiscovery