Thursday, 19.04.18
home Wein und Gesundheit Weinlese und Weinanbau Rotwein oder Weißwein
Wein Allgemein
Weinprobe
Weinlagerung
Wein dekantieren
Wein und Gesundheit
weiteres zum Wein ...
Die richtige Wahl des Weines
Weinanbau
Weinlese
Weinstock
Weinanbau
Weinherstellung
Qualitätsstufen Wein
weiteres Weinanbau ...
Weinsorten
Deutscher Wein
Spanischer Wein
Italienischer Wein
Australischer Wein
Französischer Wein
weitere Weinsorten...
Weißwein
Allgemeines Weißwein
Pinot blanc
Chardonnay
Sauvignon blanc
weitere Weißweine ...
Rotwein
Allgemeines Rotwein
Merlot
Pinot noir
Cabernet Sauvignon
weitere Rotweine...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Riesling

Riesling


Lange Jahre galt der Riesling als das non plus ultra für Weißweine bis er vom Chardonnay überholt wurde, obwohl seine Bandbreite wohl noch viel größer ist als die des Chardonnay. Dies liegt vermutlich daran, dass die Weine des Rieslings aufgrund ihres hohen Zuckergehalts nicht dem aktuellen Zeitgeschmack entsprechen und dass man die Weine des Rieslings nicht während sondern vor allem vor und nach den Mahlzeiten verköstigt.



Die Traube ist relativ anspruchsvoll und wird vor allem in deutschen Weinanbauregionen wie beispielsweise an der Mosel, am Rhein oder in der Pfalz angebaut. Diese verschiedenen Anbaugebiete bringen selbstverständlich auch ihre ganz speziellen Weißweine hervor. So ist der Wein aus dem Rheingau sehr fruchtbetont und an der Mosel hingegen eher feiner und stahliger.

Der Riesling reift sehr spät, wodurch gerade gegen Ende der Reifeperiode eine große Menge an Zucker gespeichert werden kann, ohne dass jedoch der Säuregehalt zu stark abnimmt. Der Riesling kann nun zu trockenem, aber auch zu süßem Wein verarbeitet werden. Der relativ hohe Säureanteil des Weins ist charakteristisch für den Riesling, sowie auch seine Langlebigkeit.

Besonders Weine aus den nördlichen und westlichen Weinanbaugebieten haben einen besonders hohen Säuregehalt was vor allem daran liegt, dass in diesen Regionen viel Niederschlag herunterkommt und die Sonneneinstrahlung nicht all zu hoch ist. Wenn man nun weiter südlich in die Weinregionen geht, wird der Wein immer weicher und voller.

Gerade bei der Verarbeitung des Rieslings muss auf jede Kleinigkeit geachtet werden, da das feine Aroma jeden Fehler des Winzers aufdeckt. Denn ein altes Fass oder ein schlecht durchgeführter Vergärungsprozess machen sich beim anschließenden Geschmack des Weins bemerkbar.



Das könnte Sie auch interessieren:
Allgemeines Weißwein

Allgemeines Weißwein

Allgemeines zum Weißwein Bei der Gärung von Weißwein muss besonders stark auf die richtige Temperatur geachtet werden, denn wenn die Temperatur über 18 oder 20 Grad kommt, verlieren die Weine zu viel ...
Chardonnay

Chardonnay

Chardonnay Der Chardonnay ist die wohl bekannteste und am weitesten verbreitete weiße Edelrebsorte und erfreut sich immer noch großer Beliebtheit. Er ist Traube für Champagner und weißen ...
Wein Wissen