Thursday, 22.06.17
home Wein und Gesundheit Weinlese und Weinanbau Rotwein oder Weißwein
Wein Allgemein
Weinprobe
Weinlagerung
Wein dekantieren
Wein und Gesundheit
weiteres zum Wein ...
Die richtige Wahl des Weines
Weinanbau
Weinlese
Weinstock
Weinanbau
Weinherstellung
Qualitätsstufen Wein
weiteres Weinanbau ...
Weinsorten
Deutscher Wein
Spanischer Wein
Italienischer Wein
Australischer Wein
Französischer Wein
weitere Weinsorten...
Weißwein
Allgemeines Weißwein
Pinot blanc
Chardonnay
Sauvignon blanc
weitere Weißweine ...
Rotwein
Allgemeines Rotwein
Merlot
Pinot noir
Cabernet Sauvignon
weitere Rotweine...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Italienischer Wein

Italienischer Wein


Italien kann auf eine sehr lange Tradition und Erfahrung des Weinanbauens zurück blicken, denn schon die alten Griechen bezeichneten Italien als Weinland und das ist es auch bis heute geblieben. Durch das meist sehr sonnige Klima und die große Anzahl der verschiedenen Böden herrschen in Italien besonders gute Bedingungen für den Weinanbau. Italien ist mit ca. 55 Millionen Litern Wein pro Jahr das Land mit der weltweit höchsten Weinproduktion. Die ca. 850 000 Hektar Weinanbaufläche erstrecken sich über das gesamte Land, so dass in Italien eine Vielzahl an sehr unterschiedlichen Weinen hergestellt werden kann. Die in Italien am häufigsten angebaute Traubensorte ist die weiße Trebbiano, gefolgt von den Rotweintrauben Sangiovese, Merlot und Barbera. Die wohl bekanntesten und wichtigsten Weinanbauregionen sind die Toskana, das im Norden des Landes gelegene Piemont und die ebenfalls norditalienische Lombardei.



In der Toskana, der berühmtesten Weinregion Italiens, zwischen Florenz, Pisa und Siena erstrecken sich die Weinberge kilometerweit entlang dem Tyrrhenischen Meer und dem Apennin. Die hier am häufigsten angepflanzte Rebsorte ist die Rotweintraube Sangiovese. Doch immerhin gut ein Drittel des Weingebiets macht das Chianti- Gebiet aus, wo meist Chianti- Weine von sehr guter Qualität hergestellt werden.

Besonders in Norditalien werden sehr viele gute Weine produziert. Hier befindet sich rund um Turin beispielsweise die Weinanbauregion Piemont, welches sich über eine Fläche von ca. 50000 Hektar erstreckt und wo besonders aus der Barbera- und der Moscato- Traube hervorragend Rotweine hergestellt werden. Die noch etwas weiter östlich gelegene Lombardei bringt ebenfalls qualitativ sehr hochwertige Weine hervor. Auch hier werden, wie in Piemont, vor allem Rotweine produziert, welche vorwiegend aus den Traubensorten Barbera und Pinot Noir gewonnen werden. Doch auch besonders spritzige und feine Weißweine werden hier hergestellt, sowie eine große Anzahl an Schaumweinen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Portugiesischer Wein

Portugiesischer Wein

Portugiesischer Wein Lange Zeit war Portugal hauptsächlich wegen seines Portweins als Weinland bekannt, doch gerade in den letzten Jahren erfreuten sich die eher trockenen Weine immer größer ...
Schaumwein und Champagner

Schaumwein und Champagner

Schaumweinen und Champagner Champagner und Schaumweine zeichnen sich vor allem durch ihren Kohlensäureanteil aus und enthalten, klar erkennbar, viele Bläschen. Bei der Herstellung von Champagner und ...
Wein Wissen