Tuesday, 24.10.17
home Wein und Gesundheit Weinlese und Weinanbau Rotwein oder Weißwein
Wein Allgemein
Weinprobe
Weinlagerung
Wein dekantieren
Wein und Gesundheit
weiteres zum Wein ...
Die richtige Wahl des Weines
Weinanbau
Weinlese
Weinstock
Weinanbau
Weinherstellung
Qualitätsstufen Wein
weiteres Weinanbau ...
Weinsorten
Deutscher Wein
Spanischer Wein
Italienischer Wein
Australischer Wein
Französischer Wein
weitere Weinsorten...
Weißwein
Allgemeines Weißwein
Pinot blanc
Chardonnay
Sauvignon blanc
weitere Weißweine ...
Rotwein
Allgemeines Rotwein
Merlot
Pinot noir
Cabernet Sauvignon
weitere Rotweine...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Australischer Wein

Australischer Wein


Schon Ende des 18. Jahrhunderts, als Australien noch eine englische Kolonie war, wurden dort die ersten Rebsorten angepflanzt. Im Laufe der vielen Jahrzehnte konnte sich so der Weinanbau dort etablieren und auch international einen festen Platz unter den Weinproduzenten ergattern.



Die Weinanbaufläche beträgt ca. 150 000 Hektar und ist auf der gesamten Südhälfte der Insel in vielen kleinen Anbauregionen verteilt. Die Trauben werden dann oftmals aus allen Teilen des Landes zusammengebracht und miteinander verschnitten. Die in Australien angebauten Rebsorten sind fast alle europäischen Ursprungs, wie beispielsweise die Rotweintraube Syrah, die in Australien unter dem Namen Shiraz bekannt ist und teilweise gute bis sehr gute Weine hervorbringt, welche auch international Aufsehen erregen.

Australiens wohl berühmtester Wein ist dann auch der Grange Hermitage, wieder ein anderer Name für die Syrah- Traube, welcher aus den Weinregionen rund um Adelaide stammt, dem sogenannten Barossa Valley. Neben einigen Spitzenweinen werden in Australien jedoch meist einfache Alltagsweine produziert.

Neben der Syrah- Traube werden vor allem die ebenfalls roten Cabernet- Sauvignon und Merlot- Trauben sowie die Weißweintraube Chardonnay angebaut. Die interessantesten Weine Australiens kommen aus Regionen wie dem schon erwähnten Barossa Valley, sowie den Southern Wales und dem im Staat Victora gelegenem Goulburn Valley.

In dem ebenfalls auf der Südhalbkugel befindlichen Neuseeland wachsen die wohl am östlichsten und südlichsten gelegenen Rebsorten. Hier findet man auf den verschiedenen Inseln insgesamt eine Weinanbaufläche von etwa 15 000 Hektar auf der meist Weißweintrauben wie beispielsweise die aus Europa stammenden Sauvignon- Blanc und Chardonnay- Trauben angebaut werden. Doch auch Rotweintrauben wie Pinot Noir und Merlot werden sehr häufig angepflanzt.

Auf den eher nördlichen gelegen Inseln, auf denen ein recht warmes Klima herrscht, werden vorrangig gute Rotweine produziert, wohingegen man auf den kühleren, südlicheren Inseln meist feine und würzige Weißweine herstellt.

Die wichtigsten und bekanntesten Weinanbauregionen Neuseelands sind das auf der Südinsel befindliche Marlborough sowie die Gebiete Gisborne und Hawke´s Bay, welche auf der Nordinsel vorzufinden sind.



Das könnte Sie auch interessieren:
Deutscher Wein

Deutscher Wein

Deutscher Wein Die Weinanbaugebiete Deutschlands liegen um den 51. Breitengrad und sind damit die wohl nördlichsten Weinregionen der Welt. Der Großteil der insgesamt 13 Weinanbaugebiete in Deutschland ...
Französischer Wein

Französischer Wein

Französischer Wein Frankreich ist das wohl bekannteste Weinland was wir kennen. Obwohl die gesamte Weinanbaufläche ca. 900 000 Hektar beträgt ist sie kleiner als die Spaniens oder Italiens und doch ...
Wein Wissen